Darmstadt 98 kann St. Pauli nicht stoppen

Von 
dpa/hs
Lesedauer: 

Hamburg. Der FC St. Pauli hat dank Guido Burgstaller und viel Glück seinen Siegeszug in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Gegen den SV Darmstadt 98 setzten sich die Kiezkicker mit 3:2 (1:0) durch und feierten den vierten Erfolg in Serie. Burgstaller (26./82. Minute) mit seinen Saisontoren sieben und acht sowie Omar Marmoush (62.) trafen für den FC; für die starken Darmstädter  Tim Skarke (64.) und Serdar Dursun (66./10. Saisontor).

AdUnit urban-intext1

Nach fünf Dreiern aus den vergangenen sechs Spielen erwies sich der erneut mit der Erfolgself der Vorwochen angetretene Kiezclub wieder als sehr effizient.  Außer bei Marvin Mehlems Schuss (45.+1) traten die Gäste zunächst  offensiv zunächst kaum in Erscheinung. Das wurde nach der Pause anders und  innerhalb von nur vier Minuten machten die Lilien einen 0:2-Rückstand wett.:Nach dem 2:3 war durch Dursuns Lattenkopfball (86.) und bei Sebastian Ohlssons doppelten Rettungstat auf der Linie (90.+4) der abermalige Darmstädter Ausgleich möglich.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren