AdUnit Billboard

Chancenlose Olympia-Frauen im Benefizspiel für Flutopfer

Von 
hs/Bild: Gutschalk
Lesedauer: 
© Thorsten Gutschalk

Lorsch. Joachim Hademer, Sportlicher Koordinator bei den Fußballerinnen des SC Olympia Lorsch, war es ein Bedürfnis, endlich eine Benefizaktion im Kreis Bergstraße für die Flutopfer in Rheinland-Pfalz zu starten, zumal er einen engen Kontakt zum TuS Ahrweiler aufgebaut hat. Und am Mittwochabend war es soweit; die Olympia-Verbandsligafrauen traten gegen die D-Liga-Herren des SV Darmstadt 98 II im Lorscher Waldstadion für den guten Zweck gegeneinander an, was knapp 200 Zuschauer verfolgten. Mit der Resonanz war Hademer zufrieden, aber nicht mit dem Ergebnis von 0:15 auf dem Platz, „aber das war an diesem Abend sowieso nur zweitrangig“. Wie hoch der Erlös sein wird, der in das Katastrophengebiet an der Ahr fließen wird, steht noch nicht fest, denn Joachim Hademer plant in der nächsten Woche, über die ebay-Plattform Spielertrikots von Darmstadt 98, 1. FC Nürnberg, FC Ingolstadt und SGS Großaspach zu versteigern. hs/Bild: Gutschalk

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1