Region Bundesligateam für Rad-Talente

Von 
red
Lesedauer: 

Reinheim. Auf Initiative des RSC Reinheim wird der hessische Radsport-Nachwuchs in der Region Odenwald-Bergstraße zu einem U 19-Junioren-Bundesligateam zusammengeführt. „Damit setzt unser Verein seine Tradition fort, sich im Jugendrennsport zu engagieren, und jetzt auch noch mögliche Weichen für eine Profi-Karriere zu schaffen. Immerhin ist mit Holger Loew schon einmal ein Junioren-Weltmeister aus unseren Reihen hervorgegangen“, so Teamleiter Sascha Endrejat: „Für uns war es ein Glücksfall, dass mich im vergangenen Jahr der damalige Landesverbands-Fachwart Matthias Penteker ansprach, um mich für die Idee des Bundesliga-Teams zu begeistern.“

AdUnit urban-intext1

Penteker wird die Sportliche Leitung in Reinheim übernehmen, und er ist froh, mit dem RSC und Trainer Uwe Zocholl einen Partner gefunden zu haben, „mit dem ich meine Idee eines Bundesliga-Teams umsetzen konnte, um Talenten eine echte Chance zu geben, sich mit einem modernen Trainingskonzept abseits veralteter Denkstrukturen zu verbessern“

Über diese Initiative war Reinheims Bürgermeister Manuel Feick so begeistert, dass er sich spontan dazu bereiterklärte, Schirmherr der neuen Mannschaft zu werden, während sich die Auerbacherin Petra Leidert in der Öffentlichkeitsarbeit engagiert. red