Badminton: Südwestdeutschen Meisterschaften der Altersklassen Bensheimer Routiniers setzen die Highlights

Lesedauer: 

Bensheim/BETZDORF. Bei den südwestdeutschen Meisterschaftem der Badminton-Altersklassen in Betzdorf schafften die Routiniers des TV Bensheim Spitzenplatzierungen. Die Highlights setzten Peter Woitas, der sich den Titel im Herreneinzel O 55 sicherte, sowie Katja Renkewitz, die bei ihrem Debüt Platz zwei im Damendoppel O 35 holte.

AdUnit urban-intext1

Im Mixed scheiterten Katja Renkewitz und Jörg Paulin im Viertelfinale an den späteren Vizemeistern scheiterten. Kathryn Pidan und Peter Woitas wurden ebenfalls Fünfte. In den Einzeln erreichte Kathryn Pidan das Halbfinale, in dem sie ihrer Dauerrivalin Petra Knacker in zwei hart umkämpften Sätzen unterlag. Routinier Bodo Dernbach startete in der Altersklasse O 65 und unterlag im Viertelfinale dem späteren Sieger mit 0:2. Peter Woitas bezwang in der AK O 55 ab dem Viertelfinale nacheinander die an vier, eins und drei gesetzten Spieler. Bereits im Halbfinale gewann er in einem "Krimi" mit 21:18, 17:21 und 21:15, ehe er im Endspiel seinen Coup von 2007 mit 21:18, 21:19-Sieg wiederholte.

Im Doppel O 35 unterlagen Jörg Paulin und Thomas Schmidt (TV Hofheim) den Siegern im Achtelfinale in zwei Sätzen. In O 55 verloren Peter Woitas und Philipp Willems (SG Niedern./Brembach) gegen die späteren Sieger im Viertelfinale unglücklich mit 10:21, 23:21 und 19:21. Bodo Dernbach und Berthold Hoertz verloren im O 65-Halbfinale 0:2.

Für DM in Duisburg qualifiziert

Nach dem Gewinn des Hessentitels unterlagen Kathryn Pidan und Elke Fix (BV Maintal) im O 50-Finale mit 17:21 und 19:21. Die erstmals zusammen spielenden Katja Renkewitz und Tatjana Geibig-Krax (Maintal) verloren das Endspiel mit 18:21 und 14:21. Alle qualifizierten Aktiven starten Ende April an den Deutschen Meisterschaften in Duisburg. Kathryn Pidan wird dabei die Rolle des Head-Coaches übernehmen, da sie aufgrund der Statuten nicht spielberechtigt ist. tobi