Fußball-Kreisoberliga - Tvgg Lorsch muss derzeit wegen Platz-Sanierung improvisieren Auf Starkenburgia fokussiert

Von 
net
Lesedauer: 
Das Derby der Tvgg Lorsch (in den roten Trikots) gegen Starkenburgia Heppenheim kann am Sonntag nicht – wie hier im Frühjahr – auf dem Kunstrasenplatz stattfinden, dieser wird derzeit saniert. © Lotz

Bei der Tvgg Lorsch wird gerade der Kunstrasenplatz saniert und das zwingt den Fußball-Kreisoberligisten in der Trainingsarbeit ein wenig zum Improvisieren. Einmal in der Woche besucht man zurzeit ein Fitnessstudio und zwei Trainingseinheiten mit Ball werden dank der guten Kontakte von Martin Weinbach zu seinem Ex-Verein beim VfR Fehlheim absolviert. Dieser darf dann in den Wintermonaten bei

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen