AdUnit Billboard
Fußball

Angreifer sucht Chance beim SV 98

Von 
lhe
Lesedauer: 

Darmstadt. Pünktlich zum gestrigen Trainingsauftakt nach der kurzen Weihnachtspause hat Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 den ersten Neuzugang in der Winter-Transferperiode verkündet. Offensivspieler André Leipold (20) wechselt mit sofortiger Wirkung vom Viertligisten Wacker Burghausen zu den Lilien (Vertrag bis zum 30. Juni 2025).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Leipold wurde in den Jugendakademien des FC Salzburg und FC Bayern München ausgebildet und spielte seit 2018 für Burghausen. „In unseren Gesprächen hat er einen sehr willigen, ehrgeizigen Eindruck gemacht und glaubhaft vermittelt, dass er total auf die Chance brennt, die ersten Schritte im Profi-Fußball zu gehen“, so 98-Trainer Torsten Lieberknecht über den Neuzugang.

Honsak stürmt weiter für Lilien

Zudem hat Darmstadt den Vertrag mit Stammspieler Mathias Honsak bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Der österreichische Stürmer bestritt seit seinem Wechsel 2019 von Holstein Kiel 70 Partien für die Lilien. „Mathias Honsak hat in den vergangenen Jahren bei uns eine positive Entwicklung genommen und wir sind davon überzeugt, dass diese noch nicht zu Ende ist“, so Sportchef Carsten Wehlmann. Für Torsten Lieberknecht ist der 25 Jahre alte Angreifer „mit seiner Schnelligkeit und seinen Dribblings eine echte Waffe“.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Beim Trainingsauftakt fehlte Ersatzkeeper Morten Behrens, der im Urlaub positiv getestet wurde und sich nun in Quarantäne befindet. lhe

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1