AdUnit Billboard
Radsport - An der neuen Anlage am Berliner Ringen stehen Aus- und Nachbesserungsarbeiten an

Am Bikepark gibt’s was zu tun

Von 
pfl
Lesedauer: 
Der neue Rad-Bikepark in Bensheim ermöglicht Training und spannende Rennen auf engstem Raum – macht der SSG und dem Förderverein aber auch viel Arbeit. © Pfl

Bensheim. Im September 2020 wurde der GGEW-Bikepark am Berliner Ring in Bensheim seiner Bestimmung übergeben und wird seitdem besonders von jugendlichen Radsportlern sehr gut angenommen. Seit dem vergangenen Sommer gab es jeden Mittwoch von der Radsportabteilung der SSG Bensheim angebotene Trainingsstunden, beim Bundesliga-Crossrennen im September 2021 bestand der Parcours seine Bewährungsprobe.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Schon zur Umsetzung des Projekts wurden die notwendigen Gelder zur Finanzierung über ein Crowdfundingverfahren vom Förderverein Radsport Hessische Bergstraße beschafft. Hinzu kamen finanzielle Unterstützungen durch die DJK-SSG Bensheim, die Stadt Bensheim, den Landessportbund und vor allem durch den Namensgeber GGEW Bensheim. Doch nun traten andere Probleme finanzieller Art auf: Die Nutzung des Geländes hinterlässt sichtbaren Spuren. Regenfälle sorgen teilweise für kleine Seenlandschaften, das Unkraut wuchs, gelegentlich wurde Müll auf dem Gelände hinterlassen, obwohl an vielen Stellen Mülltonnen aufgestellt wurden.

Der Förderverein und die SSG Bensheim möchten den Sportlern ein intaktes Gelände zur Verfügung stellen, aber die Unterhaltung kostet Geld. Daher regt der Förderverein an, ihn durch eine Mitgliedschaft oder eine Nutzungsgebühr zu unterstützen. Luc Dieteren und Henning Jaecks geht es dabei nicht um neue Mitglieder für den Förderverein, es steht die Finanzierung der Unterhaltung des Bikeparks im Vordergrund. Der Bikepark bedarf nämlich noch einiger „Schönheitsreparaturen“, angedacht ist eine Beleuchtungsanlage, um abends trainieren zu können oder Veranstaltungen stattfinden zu lassen. Außerdem soll ein Container aufgestellt werden, damit Pflege- und Übungsmaterial gelagert werden kann.

Um die Trainingsangebote der Radsportabteilung im Bikepark zu nutzen, ist eine Mitgliedschaft der DJK-SSG Bensheim notwendig. pfl

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1