AdUnit Billboard

Von staatlicher Förderung bis Reparatur

Ratgeber: Das sollte man beim Einstieg in die Elektromobilität wissen

Von 
djd
Lesedauer: 

Elektroautos werden in Deutschland immer beliebter. Das gewachsene Umwelt- und Klimabewusstsein trägt ebenso zum Boom bei wie die staatliche Förderung. Bis zu 9000 Euro Zuzahlung für reine E-Autos sind möglich. E-Autos, die bis 2025 neu zugelassen werden, sind zudem zehn Jahre lang von der Kfz-Steuer befreit. Im Anschluss fallen in der Regel geringere Steuern an als bei einem Verbrenner. Sparen können Autofahrer auch bei der Versicherung. Wer sich für ein reines Elektroauto entscheidet, zahlt durchschnittlich weniger für die Kfz-Haftpflichtversicherung. Ein Vorteil der Elektrofahrzeuge ist außerdem, dass sie weniger Wartung benötigen als Verbrenner. Allerdings kann nicht jede Werkstatt E-Autos reparieren. Hier sollte man sich vorab informieren. djd

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1