AdUnit Billboard

Flexibel wie nie

Renault: Der Renault ZOE kommt mit leistungsstärkerer Technik daher

Von 
pr
Lesedauer: 
Noch dynamischer lässt die neue Frontpartie den ZOE wirken. © Renault

Neue Batterie, neues Ladesystem, neuer Elektromotor: Renault stattet den ZOE im Zuge der umfassenden Aktualisierung wahlweise mit einem komplett neuen Antriebsstrang aus. Durch größere Reichweite und bessere Fahrleistungen bietet der Fünftürer nochmals größere Flexibilität und vielseitigeren Alltagsnutzen. Die neue Z.E. 50 Batterie mit einer Kapazität von 52 kWh erlaubt in Kombination mit dem R110 Motor eine Reichweite im praxisnahen WLTP-Testzyklus von bis zu 395 Kilometern. Im Vergleich zum bisherigen Spitzenakku Z.E. 40 mit 41 kWh, der weiterhin verfügbar ist, bedeutet dies eine Steigerung des Aktionsradius um 32 Prozent. Die WLTP-Reichweite mit Z.E. 40 Batterie beträgt unabhängig vom Motor 316 Kilometer. Der Stromverbrauch liegt kombiniert bei 17,7-17,2 kWh/100 km.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Schnellladung mit Gleichstrom

Weiteres Novum, das die Flexibilität des ZOE maßgeblich steigert: Beide Batterietypen lassen sich künftig auch an Gleichstrom-Stationen mit einer Ladeleistung von bis zu 50 kW mit Energie versorgen. Hierfür ist der ZOE optional mit einem Combined Charging System (CCS) ausgestattet, das zusätzlich zum Typ-2-Ladeanschluss für Wechselstrom über zwei Pins für den Gleichstrom verfügt. Der Zugang zum Stromanschluss befindet sich hinter dem Renault Rhombus an der Fahrzeugfront und lässt sich per Knopfdruck am Instrumententräger oder an der Chipkarte des serienmäßigen Keycard-Handsfree-Systems öffnen.

Die innovative Technologie ermöglicht die Energieversorgung mit einer noch breiteren Spanne von Ladeleistungen und Stromstärken: mit Wechselstrom und einer Ladeleistung bis 22 kW an der heimischen Wallbox, am Arbeitsplatz und an der Mehrzahl der öffentlichen Ladestationen sowie mit Gleichstrom bis 50 kW an Ladepunkten, wie sie in zunehmender Zahl entlang von Autobahnen und Fernstraßen zu finden sind. Auf diese Weise lässt sich die Batterie in nur 30 Minuten mit der Energie für 150 Kilometer Fahrstrecke versorgen. Für das Aufladen des Z.E. 50 Akkus auf 80 Prozent seiner Kapazität an der 50-kW-Schnellladestation werden 70 Minuten benötigt. Bei der Z.E. 40 Batterie vergehen hierfür nur 50 Minuten.

Durch das rundum modernisierte Design wirkt der neue ZOE außen und innen noch wertiger. Merkmale der jüngsten Modellgeneration sind die neu gestaltete, markant profilierte Motorhaube und Voll-LED-Scheinwerfer mit Chromeinsätzen sowie den markentypischen Tagfahrlichtern in C-Form. Auch das Cockpit präsentiert sich komplett neu gestaltet und mit angenehmer Haptik.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Der modifizierte Look des Elektrobestsellers von Renault beinhaltet neben neu geschnittenen Scheinwerfern in LED-Technik ein größeres Markenemblem im Hologramm-Stil. Hinter dem prominent platzierten Rhombus finden sich die Stromanschlüsse für den Ladeprozess. Deutlich straffer als bei der Vorgängergeneration zeigt sich ebenfalls die Frontschürze mit großer Kühlluftöffnung und LED-Nebelscheinwerfern mit Chromeinfassung . pr

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1