AdUnit Billboard

Zwei 14-Jährige an Bushaltestelle mit Pfefferspray attackiert

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt. Nachdem ein noch unbekannter junger Mann am Sonntag (5.9.) gegen 21 Uhr zwei 14-Jährige aus Darmstadt im Bereich der Bushaltestelle "Kölner Straße" unvermittelt mit Pfefferspray einsprühte und flüchtete, hat die Polizei in Darmstadt ein Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzungen eingeleitet. Die Beamten suchen in diesem Zusammenhang Zeugen und fragen: Wer konnte die Tat beobachten oder kann Hinweise zu dem etwa 16 bis
18 Jahre alten und circa 1,85 Meter großen Täter geben? Der Attacke soll nach ersten Erkenntnissen eine verbale Auseinandersetzung vorausgegangen sein.

Der noch Unbekannte flüchtete auf einem grünschwarzen Mountainbike vom Hersteller "Bulls". Er hatte eine schlanke Statur und trug zum Zeitpunkt der Tat einen blauen Trainingsanzug von "Nike-Techflies". Als auffällig wurde eine Narbe am rechten Auge sowie an seinem Mundwinkel wahrgenommen. Zudem trug er eine Goldkette und er hatte schwarze, kurzgeschorene Haare.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Beamten des Kommissariats 43 in Darmstadt sind mit dem Fall betraut und nehmen alle sachdienlichen Hinweise zur Identität des Flüchtenden unter der Rufnummer 06151/9690 entgegen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1