AdUnit Billboard
Pandemie

Zahl der Infektionen bleibt gleich

Innerhalb einer Woche registrierte das Bergsträßer Landratsamt 730 Infizierte im Kreis

Von 
red
Lesedauer: 
Nahaufnahme: Coronavirus unter dem Mikroskop.

Wiesbaden/Bergstraße. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Bergstraße stagniert auf niedrigem Niveau. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag den Zahlen des Robert-Koch-Instituts zufolge gestern bei 267 – vor Wochenfrist betrug dieser Wert noch 266.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Landratsamt veröffentlichte zudem gestern die Infektionszahlen für die zurückliegende Woche. Im Zeitraum von Freitag (26. August) bis Donnerstag (1. September) – wurden nach Angaben des Kreises Bergstraße insgesamt 730 neue Corona-Fälle registriert – und damit fünf mehr als in der Vorwoche. Im Berichtszeitraum war dem Landratsamt zufolge ein neuer Todesfall eine 86 Jahre alten Person zu registrieren, der im Zusammenhang mit Covid-19 steht. Deren Zahl liegt damit bei 488.

89 neue Fälle in Bensheim

Die meisten Neuinfektionen gab es im Berichtszeitraum des Kreises in Lampertheim (94), gefolgt von Bensheim (89) und Viernheim (73). In Heppenheim wurden 64 Neuinfektionen registriert, in Bürstadt 56, in Lorsch 43, in Einhausen 25, in Lindenfels 21, in Lautertal 18, in Zwingenberg 15.

Mehr zum Thema

Pandemie

Immer weniger Corona-Fälle im Kreis Bergstraße

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Coronavirus

Corona-Inzidenz in Hessen weiter gesunken

Veröffentlicht
Von
dpa/lhe
Mehr erfahren
Pandemie in Zahlen

90 Neuinfektionen mit Coronavirus in Mannheim - Inzidenz sinkt weiter

Veröffentlicht
Von
dom
Mehr erfahren

In den Nachbarkreisen ergibt sich ein ähnliches Bild – im Odenwaldkreis lag die Inzidenz gestern bei 242, im Kreis Darmstadt-Dieburg bei 250, in der Stadt Darmstadt bei 236, im Kreis Groß–Gerau bei 245, im Rhein-Neckar-Kreis bei 190, im Kreis Alzey-Worms bei 262, in Heidelberg bei 143, in Mannheim bei 162, in Ludwigshafen bei 143 und in Worms bei 252.

Laut Deutscher Interdisziplinärer Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin sind im Kreis von 40 verfügbaren Intensivbetten in den Kliniken 33 Betten belegt – davon aktuell zwei mit an Covid-19 infizierten Patienten, von denen aktuell allerdings kein Patient invasiv beatmet werden muss.

2519 weitere Infektionen sind nach Zahlen des RKI gestern in Hessen registriert worden. Die Gesamtzahl der Fälle stieg damit auf 2 415 262. Die Inzidenz im Bundesland lag gestern bei einem Wert von 250. Insgesamt 10 929 Todesfälle in Hessen werden mit dem Erreger in Verbindung gebracht, das sind 46 mehr als vor einer Woche. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1