Wissenschaftsministerin eröffnet Uni-Campus in Vietnam

Von 
dpa
Lesedauer: 

Hessen/Vietnam. Hessens Wissenschaftsministerin Angela Dorn (Grüne) hat einen neuen Campus der Vietnamesisch-Deutschen Universität (VGU) nahe Ho-Chi-Minh-Stadt eröffnet. Mittelfristig solle die Hochschule Platz für 5000 Studentinnen und Studenten bieten, teilte das Ministerium am Freitag mit. Als Modelluniversität basiere sie auf den "Grundsätzen von Einheit und Freiheit von Forschung und Lehre sowie institutioneller Autonomie und akademischer Selbstverwaltung nach deutschem Vorbild", sagte Dorn laut Mitteilung. An der Eröffnungsfeier nahmen den Angaben zufolge vietnamesische Regierungsmitglieder und deutsche Diplomaten teil.

Die im Jahr 2008 auf gemeinsame Initiative von Vietnam und Hessen gegründete Hochschule sei die erste staatliche vietnamesische Universität mit einem internationalen Partner, die weitgehende Autonomie genieße. Über 2400 Menschen absolvierten derzeit an der VGU Studiengänge in den Bereichen Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. Am Ende des Studiums sei sowohl ein deutscher als auch ein vietnamesischer Abschluss zu erreichen. Die hessische Landesregierung unterstützt die Hochschule mit 2,1 Millionen Euro jährlich, der Bund trägt 1,5 Millionen Euro bei.

Autor

Mehr zum Thema

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Veröffentlicht
Mehr erfahren