Vorranggebiete - Regionalversammlung kommt am 14. Dezember zusammen / Bis auf eine Ausnahme sind im neuen Entwurf alle Flächen weiterhin enthalten Windkraft-Entscheidung steht bevor

Von 
nk/ü
Lesedauer: 
Der Entwurf des „Sachlichen Teilplans Erneuerbare Energien“ aus dem Jahr 2016 sieht die rot schraffierten Flächen als Vorranggebiete für Windkraft vor. Seither sind beim Regierungspräsidium Darmstadt 25 000 Stellungnahmen eingegangen, die in einer Neuauflage des Entwurfs teilweise berücksichtigt wurden. Am 14. Dezember kommt die Regionalversammlung nun erneut zusammen, um darüber abzustimmen. © DPA/RP

Wird es im Überwald und Weschnitztal tatsächlich nur bei den beiden bisher bestehenden Windparks Stillfüssel und Kahlberg bleiben? Das liegt in den Händen der Regionalversammlung Südhessen. Einen überarbeiteten – und damit den dritten – Entwurf des „Sachlichen Teilplans Erneuerbare Energien“ hat nun das Regierungspräsidium Darmstadt (RP) den beteiligten Gremien zur Beratung und

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen