AdUnit Billboard
Bildung - Investitionen in Höhe von 2,19 Millionen Euro

Whiteboards und W-Lan für Bergsträßer Schulen

Von 
red
Lesedauer: 

Bergstraße. 2,19 Millionen Euro kann der Kreis Bergstraße mit Hilfe von Steuergeldern des Landes in den Ausbau digitaler Infrastruktureinrichtungen an Schulen investieren. Justizstaatssekretär Thomas Metz hat dem Kreis in dieser Woche sieben Förderzusagen im Rahmen des hessischen Digitalpakt-Schule-Gesetzes übergeben. Mit dem Geld sollen nach Angaben von Thomas Metz unter anderem Fach- und Klassenräume mit interaktiven Whiteboards ausgestattet und veraltete Beamer ausgetauscht werden. Ziel ist zudem die flächendeckende Versorgung von Schulen mit W-Lan.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Digitale Medien spielen in unserem Alltag, am Arbeitsplatz und auch in der Bildung eine entscheidende Rolle – die künftig noch sichtbarer wird“, sagte Metz. Insbesondere im Bildungsbereich würde technisches Equipment wie Smartphones und Tablets eingesetzt, was sich auf die Unterrichtskultur, das Lernen und das Lehren auswirke.

Mit den neuen digitalen Bildungsangeboten entstehen nach Einschätzung von Thomas Metz auch Chancen für Kinder, „einen erweiterten Zugriff auf Informationen zu erhalten, eigenen Interessen zu folgen und mit der Multimedialität neue Zugänge zu Lerninhalten nutzen zu können“. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1