AdUnit Billboard
Unser Dorf hat Zukunft

Wettbewerb vertagt auf Frühjahr 2022

Von 
red
Lesedauer: 

Bergstraße. Die Corona-Pandemie habe auch die Pläne für die Umsetzung des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ durcheinandergebracht, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Landratsamt des Kreises Bergstraße. „Das Leben auf dem Land und vor allem auch die Qualität des dortigen Lebens werden sehr stark von Ideen und von den aktiven Einwohnern vor Ort bestimmt. Denn gerade hier lässt sich viel gestalten – in kultureller, sozialer, struktureller, aber auch wirtschaftlicher Hinsicht“, betonte Landrat Christian Engelhardt. „Doch in den Zeiten von Corona läuft auch das Dorfleben nicht wie gewohnt. Bereits im vergangenen Jahr mussten wir auf den Wettbewerb verzichten.“

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Neue Chance für Nachzügler

Der ursprüngliche Wettbewerb auf der Regionalebene war für 2020 geplant und wird nun im Frühjahr 2022 stattfinden. Für Nachzügler eröffnet sich so eine neue Chance: Bis zum 31. Oktober 2021 können sich interessierte Kommunen noch anmelden. Teilnahmeberechtigt sind alle Orte mit überwiegend dörflichem Charakter bis zu 3000 Einwohnern. Engelhardt ruft daher erneut die Akteure in den Dörfern des Kreises Bergstraße auf, sich hier zu beteiligen. „Ich freue mich, dass bereits drei Orte meinem Aufruf gefolgt sind und bin sicher, dass es bei uns zahlreiche herausragende Ideen und Projekte gibt, die dazu beitragen, dass unsere Dörfer noch zukunftsfähiger werden,“ so Engelhardt.

Die Dorf- und Regionalentwicklung des Kreises Bergstraße informiert, berät und unterstützt interessierte Dörfer bei der Anmeldung und bei den Vorbereitungen. Fragen rund um den Wettbewerb beantwortet Petra Jackstein unter der Telefonnummer 06252-155987 oder per E-Mail an dorf-und-regionalentwicklung@kreis-bergstrasse.de. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1