AdUnit Billboard

Werbeplakat der Bundeswehr mit Hakenkreuz bemalt

Von 
ots
Lesedauer: 

Frankfurt. Ein 58-jähriger Mann, der im Verdacht steht, ein Werbeplakat der Bundeswehr im Hauptbahnhof Frankfurt/Main mit einem Hakenkreuz bemalt zu haben, wurde am Montag von Zivilbeamten der Bundespolizei mit Hilfe von Videoaufnahmen als mutmaßlicher Täter identifiziert und festgenommen. Die Bundespolizei leitete gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Verwendung von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen ein. Weitere Ermittlungen werden seitens des Staatsschutzes geführt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1