AdUnit Billboard
Kindernachrichten Podcast

Weltrekord-Kürbis wiegt 1226 Kilo

Lesedauer: 
Fred Fuchs © MM

Alljährlich im Herbst haben die Kürbisse ihren großen Auftritt. Mit dem Ende des Spätsommers, Ende August, beginnt üblicherweise die Kürbis-Saison. Man verwendet sie als Herbstdekoration, schnitzt daraus beleuchtete Fratzen für Halloween und verarbeitet sie zu Kürbissuppe. Doch wusstet ihr, dass sich mit einem Kürbis auch Wettbewerbe gewinnen lassen und Weltrekorde aufgestellt werden können?

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Jedes Jahr im Herbst findet in Ludwigsburg bei Stuttgart die angeblich größte Kürbisausstellung der Welt statt. Dort werden aus Kürbissen Skulpturen und Figuren zusammengesetzt und ausgestellt. Dabei richten sich die Kürbis-Künstler immer nach einem gemeinsamen Motto, wie zum Beispiel „Kürbismeer“, „Dinosaurier“ oder „Märchenhafte Fabelwelt“. Jährlich wird die Ausstellung von rund 200 000 Menschen besucht.

Deutsche Meisterschaften

Dort findet auch die Deutsche Meisterschaft, sowie die Europameisterschaft für Riesenkürbisse statt. Dabei geht es darum, den schwersten Kürbis zu züchten und sich damit den Meisterschaftstitel zu sichern. Die Züchter stecken sehr viel Arbeit in die Aufzucht ihrer Riesenkürbisse. So auch der Einhäuser Züchter Matthias Würsching, der dieses Jahr den zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft belegen konnte. Sein Kürbis wog 718 Kilogramm. Das Siegerexemplar brachte ganze 744 Kilogramm auf die Waage.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Dieses Jahr wurde in Italien ein neuer Weltrekord aufgestellt: 1226 Kilogramm wiegt der Riesenkürbis, der seit gut einer Woche auf der Ausstellung in Ludwigsburg zu bestaunen ist. fw

Diese Folge der Kindernachrichten gibt es hier zum Nachhören. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1