AdUnit Billboard

Weitere Millionen-Corona-Hilfen für Heilkurorte in Hessen

Von 
dpa
Lesedauer: 

Hessen. Die hessische Landesregierung unterstützt die Heilkurorte im Land mit weiteren fünf Millionen Euro zur Bewältigung der finanziellen Folgen der Corona-Pandemie. Der dritte und letzte Teil der Krisen-Hilfe von insgesamt 15 Millionen Euro sei nun ausgezahlt worden, teilte Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) am Donnerstag in Wiesbaden mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Heilkurorte seien in besonderem Maße von der Corona-Krise betroffen. Kurgäste hätten wegen der Kontaktbeschränkungen gar nicht oder nicht so zahlreich wie in normalen Zeiten kommen können. Die Thermen mussten vorübergehend schließen oder den Zugang beschränken. Gleichzeitig habe es hohe laufende Kosten der Gesundheitsinfrastruktur rund um die Bäder gegeben, erklärte der Minister die finanzielle Unterstützung.

Die Verteilung der Gelder auf die einzelnen Kurorte wurde nach Angaben von Boddenberg mit den kommunalen Spitzenverbänden und dem Heilbäderverband abgestimmt. In sie seien die Zahl der Betten, der Übernachtungen und der Einwohner eingeflossen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Nach Pilotenstreik

Lufthansa und Piloten - vorerst keine neuen Verhandlungen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Bergstraße

Vorerst keine neuen Verhandlungen zwischen Lufthansa und Piloten

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1