Vollsperrung nach Unfall auf der A5

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Friedberg. Bei einem Unfall auf der Autobahn 5 ist am Mittwoch ein Mensch verletzt worden. Die Fahrbahn Richtung Frankfurt musste für die Bergungsarbeiten zwischenzeitlich voll gesperrt werden, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Den ersten Erkenntnissen zufolge war ein Auto zwischen Friedberg und dem Bad Homburger Kreuz aus noch ungeklärter Ursache links in die Leitplanke geraten und dann gegen einen Wagen gestoßen, der auf dem mittleren Streifen unterwegs war. Dieser wiederum krachte gegen einen Lastwagen auf der rechten Seite. Das Auto sei zwischen Lkw-Zugmaschine und Anhänger eingeklemmt worden, berichtete der Sprecher weiter. Der Fahrer oder die Fahrerin sei verletzt ins Krankenhaus gekommen.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren