AdUnit Billboard

Verkehrsunfall auf der A 5 verursachte kilometerlangen Stau

Von 
ots
Lesedauer: 

Autobahnen. Ein Verkehrsunfall auf der A 5 bei Hemsbach hat am Samstagmittag (26.06.) einen kilometerlangen Stau verursacht. Ein 48-jähriger Mann war gegen 13 Uhr mit seinem Volvo auf der linken Fahrspur der A 5 in Richtung Karlsruhe unterwegs gewesen. Als der voranfahrende 32-jährige Hyundai-Fahrer sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr ihm der 48-Jährige hinten auf. Der Hyundai stellte sich dabei quer und blieb so auf der linken Fahrspur liegen. Die Insassen beider Fahrzeuge erlitten dabei leichte Verletzungen und wurden vorsorglich in Krankenhäuser eingeliefert. Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf fast 20.000 Euro geschätzt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Während der Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung waren beide Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe vorübergehend voll gesperrt, der Verkehr wurde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich ein Rückstau von rund 10 Kilometern in beiden Richtungen.

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1