AdUnit Billboard

Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Weinheim

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Straßenverkehr. Das Polizeirevier Weinheim hat am Donnerstag (02.09.) im Zeitraum von 17 bis 23.30 Uhr im Stadtgebiet Weinheim mobile Schwerpunktkontrollen zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr durchgeführt. Mit dabei war auch das Team der Ermittlungsgruppe Poser.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Damit reagierte das Polizeirevier Weinheim auf Meldungen aus der Weinheimer Bevölkerung, wonach es vor allem in den Abendstunden immer wieder zu Ruhestörungen, ausgehend von hochmotorisierten Fahrzeugen im Stadtgebiet, kommen soll.

Bei sechs Fahrzeugen war die Betriebserlaubnis bereits erloschen. Eines der Fahrzeuge wurde in der Folge sichergestellt und wird nun technisch untersucht. Neben den genannten Fällen wurden auch ein Rotlichtverstoß sowie ein Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz festgestellt.

Einer weiteren Autofahrerin wurde die Weiterfahrt am Ende wegen mehreren am Fahrzeug festgestellten Mängeln ganz untersagt. In zehn weiteren Fällen stellten die Beamten Mängelberichte aus. Die Fahrzeugführer haben nun Zeit, innerhalb der vorgegeben Fristen, die beanstandeten Mängel beheben zu lassen und den Nachweis darüber zu erbringen. Andernfalls drohen weitere Sanktionen. Die beanstandeten Autofahrer müssen nun allesamt mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Auch in den kommenden Wochen wird die Erhöhung der Verkehrssicherheit in Weinheim verstärkt im Fokus der Polizei stehen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1