Kreisverwaltung Vereinsförderung wird vorgezogen

Von 
red
Lesedauer: 

Bergstraße. „So viel und früh wie möglich“ war das Motto im Jahr 2020, wenn es darum ging, Vereine in der Corona-Krise zu unterstützen. Denn: Die Corona-Pandemie sorgte auch im Kreis Bergstraße für einen fast vollständigen Stillstand, der nicht nur Konzernen, sondern gerade auch Kleinunternehmern und Vereinen stark zusetzte. Um die Folgen der coronabedingten Einschränkungen und Lockdowns so gering wie möglich zu halten, wird die Auszahlung der Vereinsförderung vorgezogen. Bereits im ersten Quartal schüttete der Kreis insgesamt rund 160 000 Euro Fördergelder an die Bergsträßer Vereine aus. Der Kreis unterstützt die Vereine in diesem Jahr mit rund 255 000 Euro. red