AdUnit Billboard

Verdi beginnt Warnstreik bei Lufthansa - Flugzeuge am Boden

Von 
dpa
Lesedauer: 

Frankfurt/Main. Mit einem Warnstreik des Bodenpersonals hat die Gewerkschaft Verdi den Flugbetrieb der Lufthansa weitgehend lahmgelegt. Der Ausstand begann am Mittwochmorgen, wie Streikleiter Marvin Reschinsky der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Lufthansa hat mitten in der Ferienzeit mehr als 1000 Flüge an den Drehkreuzen Frankfurt und München gestrichen und fürchtet Auswirkungen bis zum Freitag, dem letzten Schultag vor den Sommerferien in Bayern. 134 000 Passagiere mussten ihre Reisepläne ändern oder ganz absagen. Bereits am Dienstag waren mindestens 47 Verbindungen ausgefallen. Verdi will mit dem Warnstreik in den laufenden Gehaltsverhandlungen den Druck erhöhen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Luftverkehr

Frankfurt: Zahlreiche Fluggäste wegen Warnstreiks gestrandet

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Bergstraße

Unions-Fraktionsvize kritisiert Verdi-Warnstreiks bei der Lufthansa

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1