Sprache

Unwort des Jahres 2022 lautet "Klimaterroristen"

Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Begriffe "Sozialtourismus" und "defensive Architektur".

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 
Der auf Platz 1 gesetze Begriff "Klimaterroristen" diene der Diskreditierung von Menschen, die sich gegen die Erderhitzung engagierten. © picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow

Marburg. Das Unwort des Jahres 2022 lautet "Klimaterroristen". Mit dem Ausdruck würden Klimaaktivistinnen und -aktivisten mit Terroristen gleichgesetzt und dadurch kriminalisiert und diffamiert, kritisierte die Sprecherin der sprachkritischen Aktion Constanze Spieß am Dienstag in Marburg. Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Begriffe "Sozialtourismus" und "defensive Architektur".

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"

Insgesamt waren 1.476 Einsendungen mit 497 verschiedenen Ausdrücken eingegangen. 55 von ihnen entsprachen den Unwort-Kriterien. Unter den häufigsten Einsendungen waren Sozialtourismus (71), Sondervermögen (54), (Doppel-)Wumms (52), Klima-RAF (34) und, Klima-Terrorist(en) (32).

Über die Aktion und das neue "Unwort"

Die Aktion Unwort des Jahres rügt Wörter und Formulierungen, die gegen die Prinzipien der Menschenwürde oder Demokratie verstoßen, gesellschaftliche Gruppen diskriminieren, stigmatisieren und diffamieren oder die euphemistisch, verschleiernd oder irreführend sind.

Mehr zum Thema

Umfrage

Bergsträßer Jugendliche wählen „Corona“ zu ihrem „Unwort“ 2020

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Interview

Frischer Wind in der Unwort-Jury und „kein Ende der Diskussion in Sicht“

Veröffentlicht
Von
Sina Roth
Mehr erfahren
Konferenz

Jederzeit bewusst mit der Sprache umgehen

Veröffentlicht
Von
Anna Heiß
Mehr erfahren

Der auf Platz 1 gesetze Begriff "Klimaterroristen" diene der Diskreditierung von Menschen, die sich gegen die Erderhitzung engagierten, hob Spieß hervor. Durch die Gleichsetzung ihres Protests mit Terrorismus würden gewaltlose Protestformen zivilen Ungehorsams und demokratischen Widerstands in den Kontext von Gewalt und Staatsfeindlichkeit gestellt. Der Ausdruck reihe sich in ein Netz weiterer Unwörter wie Ökoterrorismus oder Klima-RAF ein.

Mehr zum Thema

PiPaPo-Theater So wird das Unwort des Jahres gewählt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Gesellschaft «Klimaterroristen» zum «Unwort des Jahres» gekürt

Veröffentlicht
Mehr erfahren