AdUnit Billboard
Kriminalität

Unfall im Freizeitbad

Polizei und Rettungsdienste wurden am Sonntagnachmittag wegen eines Badeunfalls im Freizeitbad Miramar in Weinheim alarmiert.

Von 
pol
Lesedauer: 

Weinheim. Gegen 15.30 Uhr hatte ein Badegast des Freizeitbades in der Waidallee ein siebenjähriges Mädchen bemerkt, das im Nichtschwimmerbereich des Wellenbeckens regungslos unter Wasser lag. Er zog das Mädchen sofort aus dem Wasser und verständigte die Bademeister. Diese leiteten umgehend Reanimationsmaßnahmen ein, die schließlich durch eine alarmierte Notärztin fortgeführt wurden. Nachdem wieder Lebensfunktionen bei dem Mädchen feststellbar waren, wurde die Siebenjährige in eine Klinik eingeliefert, wo sie stationär aufgenommen wurde.
Die näheren Umstände des Vorfalls sind nach Mitteilung der Polizei derzeit noch unklar. Die weiteren Ermittlungen durch das Fachdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.
Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg (Telefon 0621 / 1744444) zu melden.    pol

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1