AdUnit Billboard

Unbekannte suchten Kellerräume heim

Von 
ots
Lesedauer: 

Viernheim. Die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses an der Weinheimer Straße in Viernheim wurden im Tatzeitraum zwischen Mittwochabend (8.9.) und Donnerstagmorgen (9.9.) von bislang Unbekannten aufgesucht. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen und gibt Präventionstipps.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nachdem sich die Unbekannten Zutritt zum Grundstück verschafften, gelangten sie durch die Tür ins Innere des Hauses und im Anschluss unter Einwirkung von Gewalt zu den Kellerräumen. Ersten Erkenntnissen zufolge machten sie keine Beute und flüchteten im Anschluss unerkannt. Dennoch entstand ein Schaden im niedrigen dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise werden an die Ermittlerinnen und Ermittler des Kommissariats 42 in Viernheim unter der Rufnummer 06204/9377-0 erbeten.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang: Halten Sie Kellertüren stets geschlossen. Bewahren Sie im Keller möglichst keine Wertsachen auf. Sichern Sie ihre Räder auch im Keller mit entsprechenden Schlössern ab. Versehen Sie den Kellerverschlag von innen mit einem Sichtschutz. Sichern Sie die Tür Ihres Kellerverschlags vor Aushebeln, zum Beispiel durch eine oben verschraubte Latte. Sichern Sie Kellerfenster durch zusätzliche Gitter oder Lichtschächte durch entsprechende Verankerung des Lichtschachtrostes. Achten Sie bewusst auf fremde Personen im Gebäude (besonders in größeren Mehrfamilienhäusern) und auf dem Grundstück. Sprechen Sie diese Personen an, indem Sie ihnen Hilfe anbieten. Informieren Sie die Polizei (Notruf 110), wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1