AdUnit Billboard

Umsatzrückgang im hessischen Bauhauptgewerbe

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Finanzen. Im hessischen Bauhauptgewerbe sind die Umsätze im ersten Halbjahr gesunken. Im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres habe es einen Rückgang um 4,7 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro gegeben, teilte das Statistische Landesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Vor allem im Februar seien die Erlöse hinter den Vorjahresergebnissen zurückgeblieben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Zahl der Beschäftigten ging dennoch leicht um 0,6 Prozent nach oben. Im Durchschnitt seien 36 000 Personen im ersten Halbjahr im hessischen Bauhauptgewerbe tätig gewesen, erklärten die Statistiker. Auch die Auftragseingänge legten zu und stiegen den Angaben zufolge im Jahresvergleich um 11,6 Prozent auf ein Volumen von 2,8 Milliarden Euro.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1