AdUnit Billboard

TÜV erwartet kaum Streik-Auswirkungen

Von 
lhe
Lesedauer: 

Hessen. Hauptuntersuchungen oder Schadensgutachten beim Technischen Überwachungsverein (TÜV) Hessen sollen zum Wochenbeginn trotz eines Aufrufs zum Warnstreik stattfinden. "Der Streik wird hessenweit keine Auswirkungen auf den Prüfbetrieb haben", hieß es in einer Tüv-Mitteilung vom Montag. Alle Prüfstellen seien geöffnet, lediglich bei Fahrprüfungen seien leichte Beeinträchtigungen zu erwarten. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte die rund 1400 Beschäftigten in Hessen für Montag und Dienstag zum zweiten Mal binnen weniger Wochen zu einem Warnstreik aufgerufen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Hintergrund für den Arbeitsausstand ist die laufende Tarifrunde. Die Gewerkschaft sieht ihre Forderungen von sieben Prozent oder mindestens 300 Euro mehr Geld nicht ausreichend berücksichtigt. Die Arbeitgeberseite biete lediglich 4,5 Prozent mehr Geld in zwei Stufen an. Bei den Verhandlungen geht es auch um die Wahlmöglichkeit zwischen mehr Gehalt und der Umwandlung in Freizeit.

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1