Hessenwetter

Trübes Winterwetter in Hessen - tagsüber etwas Sonne

Im Tagesverlauf lockert die Wolkendecke demnach vom Bergland her dann teilweise etwas stärker auf und auch die Sonne zeigt sich zeitweise.

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Hessen. Die Menschen in Hessen erwartet am Dienstag erneut graues Winterwetter. Bis zum Vormittag kommt es örtlich zu leichtem Frost und Glättegefahr, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte.

Im Tagesverlauf lockert die Wolkendecke demnach vom Bergland her dann teilweise etwas stärker auf und auch die Sonne zeigt sich zeitweise. Es bleibe überwiegend trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen null und sechs Grad, in Hochlagen bei minus eins bis plus drei Grad. Für die Nacht auf Mittwoch müssen die Hessen laut der Wetterexperten wieder mit Frost und Glätte rechnen.

Am Mittwoch bleibe es den ganzen Tag nebelig-trüb oder stark bewölkt. Tagsüber erreichen die Temperaturen null bis fünf Grad. In höheren Lagen stehe leichter Dauerfrost auf dem Programm. Das ungemütliche Winterwetter setze sich auch in den kommenden Tagen fort. Am Donnerstag könnte es schneien.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Hessenwetter

Trübes Winterwetter in Hessen mit Regen und Schneegriesel

Veröffentlicht
Von
dpa/lhe
Mehr erfahren
Hessenwetter

Niedrige Temperaturen und Glätte in Hessen erwartet

Veröffentlicht
Von
dpa/lhe
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Hessenwetter Weiterhin Schnee und Minusgrade in Hessen erwartet

Veröffentlicht
Mehr erfahren