Reisebranche

Tourismus in Hessen bleibt im Dezember unter Vorkrisenniveau

Mit Hilfe eines Vorhersageverfahrens seien für Dezember 2022 in Hessen 0,9 Millionen Gäste und 2,1 Millionen Übernachtungen gezählt worden.

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Hessen. Der Tourismus in Hessen hat im Dezember 2022 Prognosen zufolge unter dem Niveau des entsprechenden Zeitraums vor Beginn der Coronapandemie gelegen. Im Vergleich zum Dezember 2019 registrierten die Beherbergungsbetriebe knapp 18 Prozent weniger Gäste und 14 Prozent weniger Übernachtungen, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte.

Mit Hilfe eines Vorhersageverfahrens seien für Dezember 2022 in Hessen 0,9 Millionen Gäste und 2,1 Millionen Übernachtungen gezählt worden. Im Vergleich zum Dezember 2021 - als viele Coronaeinschränkungen galten - nahm die Zahl der Gäste demnach um 71 Prozent und die Zahl der Übernachtungen um 46 Prozent zu.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Reisebranche

Deutschland-Tourismus unter Vorkrisenniveau

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Konjunktur

Chinas Außenhandel setzt Talfahrt fort

Veröffentlicht
Von
Jörn Petring
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Auto VW: Lieferprobleme drücken Verkäufe - E-Autos gefragt

Veröffentlicht
Mehr erfahren