SPD - Landratskandidat führt die Liste an Top 3 mit zwei Bayern-Fans

Von 
kbw
Lesedauer: 

Bergstraße. Karsten Krug kandidiert am 14. März gleich zweimal auf Kreisebene: zum einem bei der Landratswahl, zum anderen als Spitzenkandidat der SPD um einen Sitz im Kreistag. Letzteren würde er wegen seines Listenplatzes wahrscheinlich auch bekommen. Gewinnt der 44-Jährige jedoch auch die Landrats-Direktwahl, müsste er sich entscheiden, weil er nicht beide Funktionen ausüben kann – genauso wie seine Konkurrenten bei der Landratswahl, Evelyn Berg und Christian Engelhardt, wenn sie gewinnen würden: Auch Sie kandidieren parallel auf aussichtsreichen Positionen für den Kreistag.

AdUnit urban-intext1

Der in Lohr am Main geborene und in Groß-Rohrheim aufgewachsene Krug ist in der Kreispolitik ein bekanntes Gesicht, seit er 2016 Kreisbeigeordneter wurde. Davor hatte der Verwaltungsfachwirt im Lorscher Rathaus gearbeitet, zuletzt als Chef des Haupt- und Personalamts sowie des Sozialamts.

Karsten Krug © Zelinger

Auf dem zweiten Platz der SPD-Liste kandidiert die Landtagsabgeordnete Karin Hartmann. Das Mandat im Landesparlament hat sie seit 2013 zum zweiten Mal inne, nachdem sie von 1995 bis 2008 schon einmal dem Landtag angehört hatte. Die 61-Jährige ist dort Vorsitzende des Kulturpolitischen Ausschusses sowie Mitglied des Innenausschusses. Dem Bergsträßer Kreistag gehört die Grasellenbacherin seit 1993 an, seit 2011 war sie stellvertretende Kreistagsvorsitzende. Die gebürtige Heppenheimerin hatte Soziologie, Volkswirtschaft und Psychologie studiert. Danach war sie für kurze Zeit wissenschaftliche Mitarbeiterin und anschließend, bis zu ihrer Wahl in den Landtag, Geschäftsführerin der Bergsträßer SPD-Kreistagsfraktion. Die stellvertretende Vorsitzende des SPD-Unterbezirks und begeisterte Radfahrerin bringt sich außerdem in der Grasellenbacher Gemeindevertretung ein.

Drittplatzierter auf der SPD-Kreistagsliste ist der Lampertheimer Marius Schmidt. Er ist so etwas wie der Jungstar der Bergsträßer Sozialdemokraten: Seit 2017 ist der mittlerweile 29-Jährige Vorsitzender des Kreisverbands, außerdem Fraktionschef im Kreistag und in der Lampertheimer Stadtverordnetenversammlung. 2018 kandidierte er – erfolglos – für den Landtag.

AdUnit urban-intext2

Schmidt – wie Krug Fan des FC Bayern München – hat Politik-, Medien-und Kommunikationswissenschaft an der Uni Mannheim studiert und ist nun Erster Stadtrat in Lampertheim. Der Wanderfreund ist auch Mitglied des dortigen Odenwaldklubs.

Zu den weiteren Kandidaten auf der SPD-Liste für den Kreistag zählen die Bürgermeister Michael Helbig (Lindenfels) und Matthias Baaß (Viernheim), der am 14. März auch zur Wahl des Rathauschefs antritt, sowie die Bensheimer Bürgermeisterin Christine Klein. kbw