Streit zwischen zwei Männern ruft Polizei auf den Plan

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt. Weil ein 35 Jahre alter Mann aus Darmstadt im Rahmen eines Streites, der sich am Donnerstagabend (11.2.) in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Donnersbergstraße verlagerte, seinen Kontrahenten mit einer Schreckschusswaffe bedroht haben soll, wird er sich strafrechtlich verantworten müssen. Gegen 19 Uhr war die Polizei über den zunehmend lautstark und eskalierenden Streit der 26 und 35-jährigen Beteiligten informiert worden. Nach Eintreffen der Polizeibeamten wurde dieser rasch beendet. Im Zuge der Überprüfung stellten die Polizisten bei dem 35- Jährigen eine Schreckschusswaffe sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Bedrohung sowie Verstoß gegen das Waffengesetz ein. Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K10) ist mit den andauernden Ermittlungen zu
den Hintergründen betraut.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren