Ernährung Straußenfleisch ist hierzulande bislang eher wenig gefragt

Von 
lhe
Lesedauer: 

Schaafheim. Straußenfleisch ist in Deutschland noch ein Nischenprodukt. Nach Schätzung des Bundesverbandes Deutscher Straußenzüchter können in etwa 50 Farmen wirtschaftlich davon leben. Es gebe aber sehr viele kleine Straußenfarmen als Nebenerwerbsbetriebe, sagte Verbandspräsident Ralph Schumacher. Unter den fast 710 Millionen Geflügelschlachtungen 2018 in Deutschland waren dem Statistischen Bundesamt zufolge gerade mal gut 2000 Strauße. Die Aufzucht selbst ist unter den Klimabedingungen in Deutschland kein Problem.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren