AdUnit Billboard
Frankfurter Flughafen

Steuern nicht bezahlt: Zoll in Frankfurt nimmt Reisendem Gold ab

Der Zoll am Frankfurter Flughafen hat von einem Reisenden mit Steuerschulden über 27 Kilogramm Gold einkassiert.

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Frankfurt. Der Zoll am Frankfurter Flughafen hat von einem Reisenden mit Steuerschulden über 27 Kilogramm Gold einkassiert. Der in Thailand wohnende Deutsche schulde einem Finanzamt in Nordrhein-Westfalen noch über 1,4 Millionen Euro Einkommensteuer, Solidaritäts- sowie Säumniszuschläge, teilte das Hauptzollamt am Freitag mit. Als er Anfang Juli mit 27,3 Kilogramm Gold im Handgepäck ausreisen wollte, wurde ihm das Edelmetall abgenommen. Es hat einen Wert von mehr als 1,5 Millionen Euro. Laut Zoll bekommt er es wieder, wenn er innerhalb einer Frist von sechs Wochen die offene Steuerforderung bezahlt hat.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Frankfurter Flughafen

Terminal drei liegt voll im Soll

Veröffentlicht
Von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren
Justiz

Schlag gegen Drogenkriminalität in drei Ländern

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1