AdUnit Billboard

Sicherung der einsturzgefährdeten Salzbachbrücke bei Wiesbaden kommt gut voran

Von 
lhe
Lesedauer: 

Rhein-Main. Die Sicherung der einsturzgefährdeten Salzbachtalbrücke bei Wiesbaden kommt nach Angaben der Autobahn GmbH gut voran. Unter anderem seien Pfeiler mit Beton stabilisiert worden, damit der Überbau nicht weiter nach unten rutscht. Zudem seien links und rechts des beschädigten Pfeilers der Südbrücke Hilfsstützen untergeschoben worden, teilte die Autobahn GmbH in Wiesbaden mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Voraussichtlich Ende Juli könnten dann die Vorbereitungen für die geplante Sprengung der Autobahnbrücke beginnen. Diese weiteren Sicherungsarbeiten würden nochmal etwa sechs bis acht Wochen in Anspruch nehmen, bis gesprengt werden kann.

Die Salzbachtalbrücke wurde Mitte Juni kurzfristig gesperrt, nachdem sich der Überbau an einem Pfeiler abgesenkt hatte und Betonbrocken herabgefallen waren. Auch die Straßen und Bahngleise unter der Brücke dürfen derzeit nicht befahren werden. Experten rechnen mit einem Ausfall der Verbindung für insgesamt rund 14 Monate.

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1