Katholisches Bildungswerk

Seminar zum Wormser Reichstag

Von 
red
Lesedauer: 

Bergstraße. „Hier stehe ich, ich kann nicht anders!“ – mit diesen pathetischen (historisch allerdings nicht belegten) Worten soll Martin Luther vor genau 500 Jahren die Aufforderung, seine 1519 publizierten Thesen zurückzunehmen, verworfen haben.

AdUnit urban-intext1

Ort des Geschehens war Worms, wo von Januar bis Mai 1521 der erste Reichstag des neuen Kaisers Karl V. stattfand. Der Auftritt des Reformators vor dem Reichsoberhaupt im Rahmen des Wormser Reichstags wurde weltbekannt und ist ein Meilenstein der Reformationsgeschichte.

Digital statt in Präsenz

2021 jährt sich der Wormser Reichstag zum 500. Mal. Zu diesem Anlass lädt das Bildungswerk Bergstraße/Odenwald dazu ein, sich in einem Seminar mit der Thematik und ihren geschichtlichen Hintergründen vertraut zu machen.

Ursprünglich als Präsenzveranstaltung angekündigt, wird das Seminar nun in den digitalen Raum verlegt. Es findet zu den angekündigten Terminen am 15., 22. und 29. April sowie am 6. Mai, jeweils von 10 bis 12 Uhr, statt. Die Veranstaltung wird über das Videokonferenztool Zoom durchgeführt, zur Teilnahme muss keine Software heruntergeladen werden. red

AdUnit urban-intext2