AdUnit Billboard
Straßenverkehr - Verkehrschaos gestern Vormittag auf der Autobahn in Fahrtrichtung Süden / Vollsperrung nach schwerem Lkw-Unfall / Fahrer schwer verletzt

Schwertransporter auf A 67 fahren sich in der Baustelle fest – Lkw rast ins Stauende

Von 
pol/seg
Lesedauer: 
Zwei Schwertransporte mit Fertig-Ferienhäusen hatten sich gestern Vormittag in der Baustelle auf der A 67 festgefahren. In der Folge kam es am Stauende zu einem schweren Lkw-Unfall. © Thomas Neu

Bergstraße. Zwei mit Fertig-Ferienhäusern beladene Schwertransporte behinderten gestern seit dem frühen Morgen den Verkehr auf der Autobahn 67 in Richtung Süden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Lastwagen kamen nach Polizeiangaben aufgrund ihrer Breite von 4,80 Metern nicht durch die Baustelle zwischen den Anschlussstellen Gernsheim und Lorsch. Die Transporte wurden daher mit Hilfe der Polizei rückwärts aus der Baustelle bugsiert und vor der Baustelle auf dem Standstreifen sowie der rechten Fahrspur abgestellt. Der Verkehr wurde auf der linken Spur vorbeigeführt.

In der vergangenen Woche hatte sich bereits ein mit einem Panzerfahrzeug beladener Schwertransport festgefahren. Die Polizei ermittelt nun, warum es zu den Vorfällen kommen konnte.

Im Stau vor der Baustelle kam es zudem gegen 9.15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Lastwagen fuhr auf einen Lkw am Stauende auf und schob diesen auf einen weiteren Lastwagen auf. Der Fahrer des auffahrenden Lastwagens wurde schwer verletzt. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Die beiden anderen Unfallbeteiligten wurde leicht- beziehungsweise gar nicht verletzt. Aus einem der beteiligten Lastwagen tritt Gefahrgut aus. Der Gefahrenbereich muss deswegen entsprechend abgesperrt werden. Derzeit ist die A 67 daher in beiden Richtungen vollgesperrt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren oder die parallel verlaufende A 5 zu nutzen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Gesperrt ist darüber hinaus für die Bereitstellung von Einsatzfahrzeugen zudem die über die A 67 führende Landesstraße 3112 zwischen Gernsheim und Alsbach-Hähnlein. Die Arbeiten an der Unfallstelle nahmen mehrere Stunden in Anspruch. Neben der Polizei waren die Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Autobahnmeisterei im Einsatz.

Auf der Autobahn bildeten sich Staus von mehreren Kilometern Länge. Auch auf den Ausweichstrecken kam der Verkehr zeitweise massiv ins Stocken. pol/seg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1