AdUnit Billboard

Schneller Fahndungserfolg nach gefährlicher Körperverletzung eines Taxifahrers

Von 
ots
Lesedauer: 

Südhessen. Nachdem es am frühen Dienstagmorgen (26.10.) in Dieburg zu einer räuberischen Erpressung und einer gefährlichen Körperverletzung eines Taxifahrers aus Miltenberg kam, hat die Polizei in Aschaffenburg zusammen mit den Ermittlern aus Darmstadt einen 28 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen. Zeugen hatten sich aufgrund der Berichterstattung in der Presse bei den Beamten gemeldet und wertvolle Hinweise zu dem Aufenthaltsort des jungen Mannes gegeben,
die sich schlussendlich als heiße Spur herauskristallisierten.

Im Rahmen der weiteren Fahndung wurde der Gesuchte von Polizeibeamten in Aschaffenburg am späten Dienstagabend auf dem Bahnhofsgelände in Aschaffenburg lokalisiert, festgenommen und der Kripo in Darmstadt übergeben. Bei den sich anschließenden Überprüfungen konnte der Tatverdacht der räuberischen Erpressung in Verbindung mit der gefährlichen Körperverletzung, bei der der 28-Jährige den Taxifahrer mit einem Messer verletzt haben soll, weiter erhärtet werden. In diesem Zusammenhang stellten die Ermittler Beweismittel sicher.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde der Tatverdächtige am Folgetag einem Haftrichter vorgeführt, der den jungen Mann umgehend in eine Justizvollzugsanstalt schickte.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1