Schnelle Festnahmen nach Einbruch in Auto

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt. Nach dem Einbruch in einen schwarzen Nissan Micra haben Beamte des 1. Polizeireviers in Darmstadt am Samstagabend (30.1.) die flüchtenden Täter noch im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung festgenommen. Nachdem Zeugen kurz nach 22 Uhr das kriminelle Duo in der Müllerstraße beobachtet und unmittelbar die Polizei alarmiert hatten, klickten die Handschellen dank der guten Personenbeschreibung nur wenige Minuten später in der Ruthstraße . Zuvor hatte das Duo mit einem Stein die Heckscheibe des Fahrzeuges eingeworfen, den Innenraum nach Beute durchsucht und unter anderem ein mobiles Navigationsgerät mitgehen lassen. Das Diebesgut konnte auf ihrem Fluchtweg zurückgelassen auf der Straße sichergestellt werden. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 38 Jahre alten Mann aus Darmstadt und seinen 44-jährigen Komplizen aus Groß-Gerau. Die Festgenommenen mussten mit zur Wache. Dort erfolgte die  Anzeigenaufnahme und eine erkennungsdienstliche Behandlung. Nach Abschluss aller Maßnahmen wurden beide nach Hause entlassen. Sie werden sich in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls verantworten müssen.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren