Eilmeldung : Verfassungsgericht hebt Rundfunkbeitrag vorläufig auf 18,36 Euro an

AdUnit Billboard

Reisender in S-Bahn mit Pfefferspray angegriffen

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt. Eine unbekannte Frau griff in der Nacht zum Sonntag (05./06.06.) gegen 03:25 Uhr einen 19-Jährigen auf der S-Bahn-Fahrt von Frankfurt (Main) Süd nach Darmstadt an und beleidigte eine ebenfalls 19-jährige Mitreisende. Ausgangspunkt für die Tat war eine verbale Auseinandersetzung zwischen den beiden Geschädigten und der unbekannten Täterin. In Folge dessen sprühte die Frau dem 19-Jährigen unvermittelt vermutlich Pfefferspray in das Gesicht. Die 19-jährige Mitreisende, welche in unmittelbarer Nähe saß, wurde ebenfalls von dem Reizstoff erfasst und durch die Unbekannte beleidigt. Beide Geschädigten erlitten Reizungen der Atemwege sowie der Augen, konnten jedoch nach Abschluss einer medizinischen Versorgung vor Ort ihre Reise fortführen. Die Täterin flüchtete nach der Tat und beim Halt der S-Bahn im Hauptbahnhof Darmstadt in unbekannte Richtung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main unter der
Telefonnummer 069/130 145-1103 entgegen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1