AdUnit Billboard

Regenfront zieht mit vereinzelten Gewittern über Hessen

Von 
dpa
Lesedauer: 

Wetter. Erneut zieht am Donnerstag eine Regenfront über Hessen. Bis zum Mittag ist der Himmel voraussichtlich stark bewölkt; es gibt schauerartigen Regen und stellenweise Gewitter, die von Starkregen begleitet werden können, wie es vom Deutschen Wetterdienst (DWD) hieß. Dann klart es sich etwas auf, es kann aber noch bis in die Abendstunden vereinzelt zu Regen und Gewittern kommen. Die Temperaturen liegen nach DWD-Angaben zwischen 19 und 23 Grad sowie in Hochlagen bei 17 Grad. Dazu gehe ein schwacher bis mäßiger Wind, der zwischendurch von der ein oder anderen Böe begleitet werde, teilte der DWD mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Freitag bleibt der Himmel über Hessen weiter bedeckt. Im Laufe des Tages könne es abermals regnen und teilweise gewittern, so der DWD. Das Thermometer zeigt 19 bis 22 Grad an, im höheren Bergland maximal 17 Grad. Es geht laut DWD ein mäßiger Wind, bei Regen und Gewitter kann es jedoch auch starke bis stürmische Böen geben.

Am Samstag bleibt das Wetter in Hessen weiter ungemütlich: Der Himmel ist der Vorhersage nach noch immer bedeckt; dazu kommen Schauer und mitunter Gewitter. Sie können laut DWD ebenfalls von Starkregen begleitet werden. Die Temperaturen liegen bei mäßigem Wind zwischen 17 und 21 Grad sowie in Gipfellagen bei 13 Grad. Wenn es regnet oder gewittert, kann es erneut zu starken bis stürmischen Böen kommen, wie es vom DWD hieß.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Wetter

Hitzegeplagte können aufatmen - Es wird wieder kühler

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Hessenwetter

Wechselndes, teils regnerisches Wetter in Hessen

Veröffentlicht
Von
dpa/lhe
Mehr erfahren

Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1