Qualifizieren für die Kindertagespflege

Von 
red
Lesedauer: 

Bergstraße. Kindertagespflegekräfte sind seit langem ein wichtiger Baustein in der Betreuungslandschaft des Kreises Bergstraße. Besonders für Familien mit Kindern unter drei Jahren stellt die Betreuung durch gut qualifizierte Tagesmütter und Tagesväter eine wichtige familiennahe Alternative zu Krippen und Kindertageseinrichtungen dar.

Die individuelle, an den Bedarfen der Eltern orientierte Betreuung ermöglicht diesen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und bietet Entlastung im Alltag. Kinder erleben in der Kindertagespflege eine liebevolle und kompetente Begleitung und Förderung während der ersten Lebensjahre.

Kostenloser Kurs ab Februar

Für die Kindertagespflegekräfte bietet die selbstständige Tätigkeit im Rahmen einer professionellen Kinderbetreuung die Chance, im familiären Umfeld, Familie und Berufstätigkeit miteinander verknüpfen zu können. Um als Kindertagespflegekraft tätig zu werden, bedarf es einer erfolgreich abgeschlossenen Qualifizierung sowie einer Pflegeerlaubnis.

Der nächste Qualifizierungskurs, den der Kreis Bergstraße anbietet, findet in der Zeit vom 10. Februar bis 17. Juli 2023 im Familienzentrum in Bensheim statt. Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenlos.

Interessierte können sich für weitere Informationen zu den Teilnahme-Voraussetzungen, der Qualifizierung selbst und sonstige Rahmenbedingungen (gesetzliche Vorgaben, Verdienstmöglichkeiten, Ablauf der Bewerbung) an den Fachdienst Kindertagespflege des Jugendamtes wenden (E-Mail: jugendhilfe-kindertagespflege@kreis-bergstrasse.de). red

Mehr zum Thema

Bildung Bensheimer Grundschule neu im Pakt für den Nachmittag

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Ukraine Ukraine-Hilfe zu Weihnachten in Einhausen und Umgebung

Veröffentlicht
Mehr erfahren