Polizei stoppt berauschte Autofahrer

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt-Dieburg. Am späten Donnerstagabend (28.1.) führten Beamte der Polizeistationen Dieburg und Ober-Ramstadt Verkehrskontrollen auf der Bundesstraße 38 in Höhe der alten Dieburger Straße durch. Im Rahmen der zweistündigen Kontrollstelle wurden insgesamt um die 50 Fahrzeuge angehalten. Hierbei stießen die Ordnungshüter unter anderem auf zwei Fahrer, die
unter Drogeneinfluss unterwegs waren. Bei einem 19-Jährigen, der mit seinem VW kontrolliert wurde, bemerkten die
Beamten rasch, dass er unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Test reagierte positiv auf THC. Auch bei einem 21-jährigen Wagenlenker reagierte der Drogenvortest positiv auf THC und Amphetamin. Beide mussten im Anschluss eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren