Polizei beendet nächtliches Treffen auf Schulhof

Von 
ots
Lesedauer: 

Groß-Gerau. Insgesamt acht junge Leute im Alter zwischen 17 und 26 Jahren haben Polizeibeamte nach Eingang eines Alarms am Freitagabend (15.01.) gegen 22.00 Uhr auf dem Schulhof der Luise-Büchner-Schule in der Jahnstraße erwischt.

AdUnit urban-intext1

Die Personen, die offenbar gemeinsam Alkohol und wohl auch Betäubungsmittel konsumierten, hielten den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand nicht ein und trugen zudem auch keinen Mundschutz. Sie erwarten Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch sowie Anzeigen gegen die Corona-Kontaktbeschränkungen.

Auf einen 21 Jahre alten Mann, der sich im Rahmen der Personalienfeststellung gegenüber den Beamten aggressiv verhielt und anschließend gegen seine Festnahme sperrte, kommt zudem ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zu. Bei einem 19-Jährigen fanden die Polizisten ein verbotenes Springmesser und geringe Mengen Cannabis. Ihn erwarten Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffen- sowie gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren