Bildung

Pilotversuch für Türkisch-Unterricht derzeit mit sieben Schülern

Lediglich an einer Schule in Kassel sei ein Kurs für Türkisch als zweite Fremdsprache zustande gekommen.

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Hessen. Ein Pilotversuch an zwei hessischen Schulen für Türkisch-Unterricht ist im laufenden Schuljahr bislang auf geringes Interesse gestoßen. Lediglich an einer Schule in Kassel sei ein Kurs für Türkisch als zweite Fremdsprache zustande gekommen, sagte ein Sprecher des Kultusministeriums am Freitag in Wiesbaden. Es gebe sieben Teilnehmer. An der zweiten Pilotschule im mittelhessischen Lollar hätten sich mit nur zwei Interessenten zu wenige Schüler gemeldet. Zuvor hatten die Zeitungen der VRM darüber berichtet.

Folgende Fremdsprachen können nach Angaben des Kultusministeriums derzeit von Schülerinnen und Schülern gewählt werden: Englisch (1./2. Fremdsprache), Französisch, Latein, Spanisch (1./2./3.), Italienisch, Russisch, Chinesisch, Polnisch (2./3.), Altgriechisch (3.). Vom Schuljahr 2023/2024 an soll der Fächerkanon in den zweiten und dritten Fremdsprachen um Portugiesisch und Arabisch ergänzt werden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
NHL

Draisaitl verliert bei Rückkehr - Stützle trifft erneut

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Eishockey

Adler gewinnen das Derby gegen die Löwen Frankfurt nach Penaltyschießen mit 3:2

Veröffentlicht
Von
Andreas Martin
Mehr erfahren