AdUnit Billboard

Pilotprojekt bietet Soforthilfe bei psychischen Problemen

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Unterstützung. Traurigkeit, Essstörungen, Alpträume: Kinder und Jugendliche mit seelischen Sorgen sollen schneller Hilfe finden. In Frankfurt gibt es dafür nun eine "Psychologische Soforthilfe". Das Pilotprojekt wurde von der Kinderhilfestiftung und der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums ins Leben gerufen. Die Mitarbeiterinnen wollen schnell, unkompliziert und kostenlos helfen, damit aus kleinen Störungen keine großen Probleme werden, wie die Initiatoren am Mittwoch berichteten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Während es oft Monate dauert, bis Betroffene einen Termin in einer psychologischen oder psychiatrischen Praxis bekommen, erhalten Kinder und Jugendliche bei der Soforthilfe am Uniklinikum innerhalb von zwei Wochen einen Termin für eine 30-minütige Erstberatung. In der Anfangsphase sind in der Beratungsstelle zwei Psychologinnen tätig. Man leiste "Erste Hilfe zur Selbsthilfe", sagte die Direktorin der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Prof. Christine M. Freitag.

Die Kinderhilfestiftung finanziert das Projekt aus Spendengeldern für die ersten zwei Jahre mit 400 000 Euro. "Wir sehen einen enormen Bedarf an schneller, psychologischer Hilfe, den die existierenden Praxen und Kliniken aktuell nicht bedienen können", sagte der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Michael Henning.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1