Blaulicht

Passant in Darmstadt mit Hammer geschlagen

Im Nachgang ließ sich der getroffene Darmstädter ärztlich behandeln und erstattete eine Anzeige bei der Polizei.

Von 
pol
Lesedauer: 
Die Attacke und die lautstarke verbale Auseinandersetzung könnte Zeugen aufgefallen sein, wie die Polizei vermutet. © Symbolbild Pol

Darmstadt. Die Polizei sucht Augenzeugen zu einem Vorfall in Darmstadt, bei dem ein Mann mit einem Hammer um sich geschlagen haben soll.

Nach derzeitigem Kenntnisstand soll ein noch unbekannter Mann am Montag (16.), in der Zeit zwischen 13 und 14 Uhr, einen 54 Jahre alten Fußgänger in der Bleichstraße mit einem Hammer geschlagen haben.

Durch den Schlag wurde der Passant leicht verletzt. Im Nachgang ließ sich der Darmstädter ärztlich behandeln und erstattete eine Anzeige.

Lautstarke Auseinandersetzung könnte Passanten aufgefallen sien

Die Attacke und die lautstarke verbale Auseinandersetzung könnte Zeugen aufgefallen sein. Weil die Augenzeugen möglicherweise wichtige Hinweise zu dem noch unbekannten Täter geben können, werden sie gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten in Verbindung zu setzen.

Zur Personenbeschreibung des mutmaßlichen Täters ist bekannt, dass er circa 1,75 Meter groß gewesen sein soll. Er hatte kurze dunkelblonde oder hellbraune Haare und einen Vollbart.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06151/969-41110 entgegen.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht 30-Jähriger nach Raub und Bedrohung in Worms festgenommen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Exhibitionist belästigt Frau im Hauseingang in Darmstadt

Veröffentlicht
Mehr erfahren