AdUnit Billboard

Ohne Führerschein und in der falschen Richtung unterwegs

Von 
ots
Lesedauer: 

Viernheim. Weil ein Opel Vivaro am Mittwoch um kurz nach 1 Uhr auf der Karl-Marx-Straße in Viernheim entgegen der Einbahnstraßenregelung gefahren ist, nahm eine Polizeistreife die Verfolgung auf. Wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums Südhessen berichtet, wurde der Kleinbus letztendlich auf der Wilhelm-Leuschner-Straße gestoppt. Der 38-jährige Fahrer aus Viernheim wurde ohne Führerschein erwischt. Zudem stand er unter Alkoholeinfluss. Zur Anzeigenaufnahme und für die Entnahme einer Blutprobe musste der Mann, der reumütig seinen Fehler eingestand, mit auf die Dienststelle kommen. Wie hoch die Strafe letztlich ausfallen wird, das wird sich nach Abschluss des Strafverfahrens zeigen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1