AdUnit Billboard

Neuzugänge freuen sich auf den Start in die Saison

Von 
lhe
Lesedauer: 

SV Darmstadt 98. Jannik Müller und Phillip Tietz können den Start in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga kaum erwarten. Vor allem freuen sich die beiden Neuzugänge des SV Darmstadt 98 auf die Fans und eine Liga voller Traditionsvereine. Tietz träumt von einem vollen Stadion zu Saisonbeginn. "Jeder Fußballer will die Fans wieder zurückhaben. Ich würde mich riesig freuen, wenn das hier direkt klappen würde. Das wäre der Wahnsinn. Bei so einer Fankulisse ist das noch mal was anderes. Das ist schon eine Wumme", sagte der vom SV Wehen Wiesbaden kommende Stürmer.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Müller, der nach einjährigem Gastspiel in der Slowakei zurück nach Deutschland wechselt, sieht in der Zusammensetzung der Liga die größte Herausforderung. "Da kommt es darauf an, Woche für Woche seine Leistung abzurufen und konstant zu spielen, um erfolgreich zu sein. Ich hoffe, das wir nächstes Jahr angreifen können", sagte der 27 Jahre alte Innenverteidiger.

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1