Am Freitag in Heppenheim Neuer Band der Geschichtsblätter

Von 
red
Lesedauer: 

Bergstraße. Der neue Band der Geschichtsblätter Kreis Bergstraße wird am Freitag, 29. November, 18.30 Uhr, in Heppenheim im Stadthaus Mainzer (Friedrichstraße 21) öffentlich vorgestellt. Dazu lädt die Arbeitsgemeinschaft der Geschichts- und Heimatvereine im Kreis Bergstraße alle Interessierten ein.

AdUnit urban-intext1

Der Jahresband 2019 enthält wieder zahlreiche interessante Beiträge zur Geschichte des Kreises Bergstraße, darunter auch zum Kloster Lorsch und zur Geschichte Heppenheims.

Bei der Veranstaltung werden zwei Beiträge in Vorträgen ausführlicher vorgestellt: Thilo Figaj berichtet über die Darstellung des Klosters Lorsch in dem Gemälde „Prospect von dem Meliboco“ von Tobias Sonntag.

Am historischen Ort stellt Karl Härter seinen umfangreichen Aufsatz zur Geschichte der jüdischen Familie Mainzer in Heppenheim zwischen wirtschaftlichem Aufstieg und nationalsozialistischer Verfolgung vor.

AdUnit urban-intext2

Danach besteht beim Ausklang mit Getränken die Möglichkeit zu Gesprächen und zum Kauf des Bandes. red